Grünpate werden

In Bonn gibt es bereits 630 Patenschaften von Bürgern für Beete im öffentlichen Raum. Dabei handelt es sich um Baumbeete, Pflanzkübel und Grünflächen, die teilweise von Vereinen, Straßengemeinschaften oder Schulen angelegt, bepflanzt, gepflegt und unterhalten werden.

hash: 
grünpate, Grünpate
category_icon: 
leaf
Response_time: 
1 Woche

Grünpate werden #A-25642

Grünpate werden In Bearbeitung
Ich möchte die Grünpatenschaft für den Grünstreifen zwischen Bürgersteig und Straße vor meinem Haus in der Paracelsussttraße 42 übernehmen. Auf dem Grünstreifen wachsen derzeit Löwenzahn, Brennesseln, Hafer, meistens hohes Gras - da von der Stadt selten gemäht wird und andere Unkräuter. Ich würde eine Wildblumenwiese aussäen nachdem ich ca. 15 bis 20 cm des Lehmbodens entferne und durch Mutterboden ersetze.

Grünpate werden #A-25556

Grünpate werden In Bearbeitung
-Baumscheiben für die Bäume auf der Südwestseite des Angers anlegen<!--break--> --> Stamm-, Wurzel- und Astschutz gegen mechanische Schäden beim Mähen mit großen Mähmaschinen (einige größere Rindenschäden sind Ihnen bereits bekannt; eine Esskastanie ist im unteren Stammbereich erheblich geschädigt; bei jeder Mahd werden zudem Äste von Bäumen und Büschen ab- oder angerissen und nicht nachgearbeitet, was wirklich traurig und für eine öffentliche Grünanlage unangemessen aussieht)<!--break--> --> langlebige Bäume als öffentliches Gut <!--break--> --> Baumscheiben sind mit Wildkräutern bepflanzbar/ einsäbar<!--break--> --> Biodiversität erhöhen und Nischen für wilde Tiere, v. a. Insekten schaffen<!--break--> --> Natur- und Umweltanschauung bzw. -bildung ermöglichen<!--break--> --> Humusaufbau mit erhöhter Bodenfruchtbarkeit und Wasserspeicherkapazität als Klimaanpassung; insbesondere bei großzügiger Anlage mit 3-4m Durchmesser für große Bäume<!--break--> Insgesamt wäre das ein Kompromiss zur anscheinend nicht durchsetzbaren einsaatgerechten Mahd des Müldorfer Angers (max. zweimal pro Jahr). Der Anger ist ursprünglich als Wildblumenwiese mit Frühblühern angelegt und eingesät. Dennoch wird er meist nach wenigen Wochen gemäht und das selbst in trockenen Sommern, in denen nur die verbliebenen Wildkräuter noch wachsen und blühen.<!--break--> Das Anliegen wird von mehreren NachbarInnen unterstützt.

Grünpate werden #A-25523

Grünpate werden In Bearbeitung
Guten Tag, ich möchte gerne die Grünpatenschaft übernehmen für die Baumscheibe vor der Franzstraße 20. Haben Sie dazu Informationen? Gibt es noch solche Schilder, die Kennzeichnen, dass das Beet in Patenschaft gepflegt wird?

Grünpate werden #A-25385

Grünpate werden Erledigt/Beauftragt
Guten Abend, wir haben Interesse an einer Grubpatenschaft von zwei Beeten . Eines befindet sich im Gallierweg , 53117 Bonn , und eines wollten wir in der Bonner Altstadt übernehmen, da müssten wir uns noch eines heraussuchen! Dieses würden wir natürlich direkt mitteilen wenn wir ein passendes Beet gefunden haben. Wahrscheinlich wäre es ein Beet in der Georgstraße oder adolfstraße! Was müssen wir dafür tun? Freundliche Grüße

Grünpate werden #A-25374

Grünpate werden In Bearbeitung
Sehr geehrte Damen und Herren, wir möchten uns um einen Teil des "Grünstücks" bei den Glascontainern kümmern und es bepflanzen, so dass der Zugang zu den Containern erhalten bleibt und die Leerung ohne Verluste der Bepflanzung möglich ist. Über eine Rückmeldung, ob wir aktiv werden dürfen und wenn ja, wie wir am besten vorgehen können, freue ich mich. Wenn nötig, liefere ich gern ein Foto nach. Mit freundlichen Grüßen

Grünpate werden #A-25351

Grünpate werden Erledigt/Beauftragt
Es gibt drei Baumscheiben vor unserem Haus (Kölnstraße 133/Ecke Michaelstraße), von denen ich gerne Grünpate werden würde. Es wachsen dort Kirschbäume, die ich zusammen mit den Blumen und Pflanzen die dann dort wachsen würden wässern und pflegen würde. Auch den Müll, der leider immer wieder nicht in den neuen Mülleimern, sondern vor unserer Haustür landet, würde ich entfernen. Ich würde mich über eine baldige Rückmeldung freuen.