Wilde Müllkippe, Sperrmüllreste

Leider kommt es immer häufiger vor, dass Haus- und Sperrmüll und sogar gefährliche Abfälle (Schadstoffe) im Freiland, an Sammelstationen, im öffentlichen Straßenraum oder auf privaten Grundstücken unrechtmäßig abgestellt werden. Hierbei handelt es sich um eine Ordnungswidrigkeit, die mit einem Bußgeld bis zu einer Höhe von 5.100 Euro geahndet werden kann. Benachrichtigen Sie uns über diese Fälle, damit der Stadtordnungsdienst die Verursacher ermitteln und der Abfall entfernt werden kann.

Nach der Sperrmüllabfuhr sind Reste liegen geblieben? Bitte entsorgen Sie eigenen Sperrmüll bei den Abfallsammelstellen. Stammen der Sperrmüll allerdings nicht von Ihnen melden Sie diese Fälle, damit der Stadtordnungsdienst die Verursacher ermitteln und der Abfall entfernt werden kann.

Wir versuchen Ihre Anliegen innerhalb von einer Woche zu beheben.

hash: 
garbage, Abfall, abfall, müll, Müll
category_icon: 
trash
Response_time: 
1 Woche

Wilde Müllkippe, Sperrmüllreste #A-21657

Wilde Müllkippe, Sperrmüllreste Erledigt/Beauftragt
Sehr geehrte Damen und Herren, bereits seit einigen Monaten versinkt entsprechende Containerstelle auf der Maarstr. im Müll! Anliegende Fotos stellen nur ein Teil des Ausmaßes und der Hinterlassenschaften dar. Egal ob Kartons, Bekleidung, Müllsäcke mit Essensresten, Windeln, Tierzubehör, Bretter, Bekleidung, Möbel, Schrott und und und.... Wenige Tage nach den Leerungen sieht entsprechende Stelle wieder unmöglich aus. Einmal davon abgesehen, dass es mittlerweile dort auch an manchen Tagen sehr unangenehm riecht, werden dort nun auch vermehrt Ratten gesichtet! Neuerdings sind auch die dortigen Glascontainer ständig bis zum Anschlag voll, sodass keine Nutzung möglich ist! ich bitte dringendst um schnelle Behebung des Problems und danke Ihnen dafür! MfG X

Wilde Müllkippe, Sperrmüllreste #A-21656

Wilde Müllkippe, Sperrmüllreste In Bearbeitung
Promenade Fritz-Schröder-Ufer unterhalb der Beethovenhalle (Gestaltung und Stand) Sehr geehrte Damen und Herren, nachdem ich bereits im April diesen Jahres auf den Zustand aufmerksam gemacht hatte, ich durch Mitarbeiter der Amtsleitung (VL 68) auf Bearbeitung hingewiesen wurde und nichts mehr hörte seitdem, hier noch einmal ein 'Zwischenbericht': Danke für das Wiedererrichten der Steinbänke! Der verstreute Rollsplitt wird gelegentlich zurück ins 'Auffangbecken' gekehrt (Zeit und Arbeit). Ansonsten - siehe die Bilder - sieht es meist täglich aus, als hätte am Vorabend eine große ausufernde Party dort stattgefunden. Bevor ich meinen Text aus dem April anhänge die Fragen: Warum ist es so schwer dort Steinplatten zu verlegen oder ggf. sogar das Beet zu erweitern - selbst wenn diese nicht so beschaffen sind wie die bereits verlegten? Warum müssen die Mitarbeiter ständig die Holzumrandung der Beete erneuern bzw. mit Bändern umranden - warum musste der bereits bestehende Metallzaun woanders aufgestellt werden? Den mehr oder weniger Stillstand ohne Information/Begründung kann ich derzeit nicht nachvollziehen und - auch wenn es sicher genug zu tun gibt (hierfür Danke!), aber es muss ja kein Großbauprojekt in Angriff genommen werden - es handelt sich immerhin um das Rheinufer, an dem Kreuzfahrtschiffe anlegen und an dem sich täglich neben vielen Bürgern auch Touristen bewegen, selbst 'stadtauswärts'. April 2019: ... nachdem ich Mitte letzten Jahres noch von einem Provisorium ausging, möchte ich nun doch nun von einem empfundenen Mangel sprechen: Die Grünflächenzäune aus Metall wurden durch Holzzäune ersetzt, die nun immer wieder durch Vandalismus zertreten und repariert werden müssen. Auch wenn es keine passenden (Pflaster)Steine gegeben haben mag, ist die Lösung mitten im Gehbereich rollsplittartige Steine, die nun im gesamten Gebiet verteilt werden mehr als ungünstig. Es sieht unschön aus, aber viel gravierender als Nutzer des Geländes ist, dass auch Kinder diese Fläche nicht mehr zum Inlinerüben etc. nutzen können. Meine haben dort das Rollschuhfahren erlernt. Ich weiß nicht, ob dies so geplant, aber aus einer kleinen Naherhohlungsoase (mit Grünfläche, Sitzgelegenheiten etc.) ist nun leider ein purer Durchgangsweg geworden, der zumindest zur Zeit nicht einmal schön anzusehen ist (kaputte Zäune, überall Rollsplitt, die Beetpflege hier ausdrücklich ausgenommen!). Es wäre schön, wenn zeitnah hoffentlich geplante Arbeiten dort weitergeführt werden könnten bzw. man sich auch konzeptionell auch für dieses doch wichtige "Bürgergrundstück" weiterführende Gedanken macht. Für Ihre Mühen Danke! X

Wilde Müllkippe, Sperrmüllreste #A-21655

Wilde Müllkippe, Sperrmüllreste In Bearbeitung
Sehr geehrte Damen und Herren, neben dem Nachtigallenweg ,im zweiten Abschnitt zwischen im Wingert und Robert Koch Str. ( Abkürzungsweg für Rad und Fussgänger ) liegen auf der linken Seite -von unten kommend- einige alte Lkw-Reifen und auch Felgen neben dem Weg.Es wäre schön , wenn Sie sich dort mal umschauen könnten.Vielen Dank!