Poller umgefahren #A-12513

Poller umgefahren Erledigt/Beauftragt
Direkt neben dem Kindergarten Klara Fey war in den vergangenen Jahren eine Wiese, umrandet von Pollern und daher nicht befahrbar, die gleichzeitig als Feuerwehrzufahrt für den Kindergarten gedient hat. Einer dieser Poller ist nun erst umgefahren, dann entfernt worden. Die Wiese hat sich daraufhin in einen wilden Parkplatz verwandelt. Die Feuerwehrzufahrt für den Kindergarten kann nicht mehr genutzt werden. Die Autos, die den "Parkplatz" aktuell nutzen, können natürlich aufgrund der noch vorhandenen Poller nicht gut aus- und einfahren, was zu wilden Manövern führt, die wiederum gefährlich für die Kinder sind die gerade zum Kindergarten gehen. Insgesamt habe ich das Gefühl, dass das Ordnungsamt in Kessenich unterrepräsentiert ist. Es gibt einige Stellen, an denen fast durchgängig falsch geparkt wird. Dies ist teilweise einfach nur unschön, teilweise aber gefährlich. Paradebeispiel: an den beiden Enden der Bütinghausenstraße (zwischen Burbacher Straße und Haussdorfstraße) sind schraffierte Flächen, so dass man bei der Einfahrt sehen kann, ob es Gegenverkehr gibt. Diese Flächen sind regelmäßig zugeparkt, so dass man dann auf der Hausdorffstraße warten muss und dort den regen Verkehrsfluss behindert. Ich habe auch schon Situationen beobachtet, in denen Autos rückwärts zurück auf die Hausdorffstraße wieder ausparken mussten. Das hat mit dem fehlenden Poller am Markusplatz natürlich nichts zu tun. Aber falls es irgendwie möglich ist, die Kontrolldichte (auch mal abends) in Kessenich zu erhöhen, würde ich mich sehr freuen. Viele freundliche Grüße,
Adresse: 
Markusstr. 58, 53129 Bonn
Verwaltungshinweis (öffentlich sichtbar): 
Vielen Dank für Ihren Beitrag. Ihr Anliegen wurde fest beauftragt. Die Reparatur wird sobald wie möglich durchgeführt.

Logbuch

  • Der Hinweis wurde erstellt.

    11. Oktober 2017 - 10:41